ger

Betrieb in einer Welt der intelligenten Fabriken, Drohnen und autonomen Fahrzeuge

Es ist viel über Industrie 4.0 geschrieben und veröffentlicht worden - die vierte industrielle Revolution, die sich auf neue Technologien wie Drohnen, autonome Fahrzeuge und Roboterfunktionen in den heutigen intelligenten Fabriken konzentriert. Welche Auswirkungen haben diese neuen Technologien auf den heutigen Betrieb?

In intelligenten Fabriken werden Roboter eingesetzt, um Aufgaben mit wenig oder ohne menschliche Interaktion zu erledigen. Sie können sich in Bezug auf Funktionalität, Mobilität, Geschicklichkeit, Intelligenz und Kosten erheblich unterscheiden. Sie können einfache, sich wiederholende Aufgaben automatisieren oder die Form von fliegenden Fahrzeugen (Drohnen) annehmen, die in der Lage sind, zu erkennen, zu lernen und eigenständig Entscheidungen auf der Grundlage der ihnen vorgelegten Informationen zu treffen.

Der Einsatz von Robotern in Ihrem Betrieb kann eine Reihe von Vorteilen bieten:

  • Verringerung der Fehlerquote
  • Verbesserte Sicherheit
  • Verbesserungen der Effizienz
  • Erhöhte Geschwindigkeit der Produktion
  • Fähigkeit, in gefährlichen Umgebungen zu arbeiten

Bis vor kurzem waren Roboter darauf beschränkt, langweilige, sich wiederholende Aufgaben zu ersetzen, die der Mensch nicht erledigen wollte. Inzwischen ist die Technologie jedoch so weit fortgeschritten, dass Roboter in der Lage sind, viel komplexere Aufgaben zu übernehmen, und viele von ihnen arbeiten an der Seite ihrer menschlichen Gegenstücke.

Die Vorteile des Einsatzes von Robotern in Ihrem Betrieb nehmen rapide zu. Roboter werden immer flexibler, ihre Installation erfordert weniger Zeit und technisches Know-how, und die Kosten für ihren Einsatz sinken. In der Fabrikhalle liegen die Vorteile auf der Hand: Ein Roboter braucht keine Pausen und kann rund um die Uhr ohne Unterbrechung arbeiten. Für Unternehmen, die sich in einer Expansionsphase befinden, können Roboter eine sehr gute Option zur Erhöhung der Kapazität und zur Bewältigung außergewöhnlicher saisonaler Anforderungen sein. Die Weisheit und der Wert des Einsatzes von Robotern in Ihrem Betrieb werden sich mit der Zeit nur verbessern.

Drohnen sind eine weitere Technologie, die von vielen Unternehmen rasch bevorzugt wird. Die Anwendungsfälle für Drohnen haben in letzter Zeit zugenommen, und es wurden viele neue Anwendungen entwickelt. Es wird erwartet, dass die Drohnenindustrie bis 2021 einen Wert von $10 Mrd. hat und sich von der vorwiegend militärischen Nutzung zu viel breiteren Anwendungen entwickelt.

Die Einsatzmöglichkeiten von Drohnen in Ihrem Betrieb sind vielfältig:

  • Lagertätigkeiten, Transport von Materialien vom Lager in die Fabrikhalle und Transport von Fertigprodukten von der Produktion zum Versand. Dadurch werden die Arbeitskosten erheblich gesenkt.
  • Drohnen werden häufig in der Telekommunikationsbranche eingesetzt, wo sie schnell und effizient Standortprüfungen durchführen können, indem sie Ansichten von oben und Sichtkontrollen ermöglichen.
  • Drohnen sind in der Immobilienbranche weit verbreitet, wo sie hochwertige Bilder von Immobilien für Marketingzwecke liefern können.
  • In Notsituationen sind Drohnen in der Lage, wichtige Hilfsgüter zu liefern, wenn herkömmliche Transportmöglichkeiten nicht verfügbar sind.
  • Drohnen werden in der Landwirtschaft zur Überwachung der Bestände und der Erntebedingungen eingesetzt.
  • Zustelldienste für Verbraucher sind ein möglicher Einsatzbereich für Drohnen und werden derzeit aktiv entwickelt.

Die Qualität der Drohnen und der ihnen zugrundeliegenden Technologie nimmt rapide zu, und es ist zu erwarten, dass sie in den kommenden Jahren eine größere Rolle in der Industrie spielen werden.

Eine weitere Technologie, die in den Medien große Beachtung findet, sind autonome oder selbstfahrende Fahrzeuge. Jedes Jahr werden in den USA etwa 16 Milliarden Tonnen Güter per Lkw transportiert. Es werden große Anstrengungen unternommen, um Technologien zu entwickeln, die es autonomen Fahrzeugen ermöglichen, Teil dieser Lieferkette zu sein.

Viele große Industrieunternehmen und Kommunalverwaltungen treiben die Forschung und Entwicklung im Bereich der autonomen Fahrzeuge voran, weil sie von den neuen Möglichkeiten, die diese Technologie bietet, profitieren wollen. Darüber hinaus wollen viele Start-ups diese Optionen als erste auf den Markt bringen. Alle wollen den automatisierten Transport von Rohstoffen, Bauteilen und Fertigprodukten über das Straßennetz des Landes entwickeln.

Es scheint unwahrscheinlich, dass vollautomatische 18-Rad-Fahrzeuge in großer Zahl in naher Zukunft auf unseren Straßen unterwegs sein werden, und zwar aus einer Reihe von Gründen. Die Technologie ist noch nicht ausgereift, die Verkehrsinfrastruktur ist noch nicht bereit, die Öffentlichkeit hat große Bedenken hinsichtlich der Sicherheit autonomer Fahrzeuge und, was wahrscheinlich am wichtigsten ist, die Transportindustrie ist ein wichtiger Arbeitgeber, so dass die Verdrängung von Fahrern und anderen Arbeitnehmern ein wichtiger Aspekt ist.

Ungeachtet dieser Bedenken wird die Technologie jedoch aktiv weiterentwickelt, und es wird erwartet, dass der autonome Langstrecken-Lkw-Verkehr den Herstellern bis 2040 etwa 30 Prozent ihrer Transportkosten ersparen könnte.

Die vierte industrielle Revolution hat bereits begonnen und wird die Rentabilität der Fertigungsbetriebe erheblich verbessern. Bei der Einführung dieser aufregenden neuen Technologien ist jedoch Vorsicht geboten. Sie sind mit erheblichen Kosten für die Menschen verbunden, und wir müssen uns dieser Kosten bewusst sein.

Kepner-Tregoe ist seit über 60 Jahren branchenführend im Bereich der Problemlösungsberatung und -schulung. Wir arbeiten mit Unternehmen auf der ganzen Welt und in allen Branchen zusammen, um spannende (manchmal auch beängstigende) Probleme zu lösen und den Mitarbeitern die Fähigkeiten zu vermitteln, die sie benötigen, um selbstbewusst Ergebnisse zu erzielen. Die erfahrungsbasierten Lernmethoden von KT, die Tools wie Simulationen und Mentoring von Teams vor Ort integrieren, haben zu unzähligen Erfolgsgeschichten für Unternehmen wie das Ihre geführt.

Blog Bild 1
Kontinuierliche Verbesserung und Vereinfachung
Blog Bild 1
Kontinuierliche Verbesserung: Entwurf einer schrittweisen Veränderung der Intervention
Blog Bild 1
KT & Six Sigma/Lean: Kontinuierliche Verbesserung in kürzester Zeit
Blog Bild 1
Exzellente Fertigung: Wenn die kontinuierliche Verbesserung zu kurz kommt

Wir sind Experten in:

Kontaktieren Sie uns

für Anfragen, Details oder ein Angebot!