5 Dinge, die Sie tun können, um Ihre OE-Bemühungen kundenorientierter zu gestalten

Bei Operational Excellence geht es nicht nur um die Rentabilität und das Geldverdienen für das Unternehmen. Letztendlich besteht der Grund für die Existenz Ihres Unternehmens darin, Produkte und Dienstleistungen herzustellen, die die Kunden brauchen und schätzen, und zwar zu einem Preis, den sie bereit sind zu zahlen. Ja, Rentabilität ist wichtig - sie ist der Grund dafür, dass Sie im Geschäft bleiben, aber Gewinne können nur erzielt werden, wenn Sie zuerst den Verkauf machen. Hier sind 5 Dinge, die Sie tun können, um Ihre OE-Bemühungen kundenorientierter zu gestalten und die Chancen auf Gewinne zu erhöhen.

  1. Konzentrieren Sie sich auf die Dinge, die den Wert von Produkten und Dienstleistungen erhöhen.  Es gibt einen Unterschied zwischen "Veränderung" und "Verbesserung" - es geht um die Wirkung. Wenn Sie prüfen, wo Sie Ihre begrenzten Ressourcen einsetzen können, sollten Sie nach Möglichkeiten suchen, den Produkten und Dienstleistungen, die Ihre Kunden in Anspruch nehmen, einen sinnvollen und dauerhaften Mehrwert zu verleihen. Dieser Mehrwert kann in Form von Funktionen, zeitnaher Produktion/Lieferung, Qualität/Konsistenz des Angebots oder Preisverbesserungen auftreten - entscheidend ist, wie sich die Veränderung auf den Kunden auswirkt.
  2. Berücksichtigen Sie die "echten" Kundenbedürfnisse, nicht nur das, was sie verlangen.  Wettbewerbsvorteile ergeben sich aus der Vorwegnahme der Kundenbedürfnisse und der Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen zur Erfüllung dieser Bedürfnisse zum Zeitpunkt der Bedarfsdeckung. Die meisten Kunden sind nicht in der Lage zu sagen, welche Bedürfnisse sie in Zukunft haben werden (weil sie es nicht wissen) - sie können nur sagen, was sie heute kaufen wollen. Die Entwicklung oder Änderung von Produkten und Dienstleistungen braucht Zeit. Daher ist es wichtig, die vom Kunden geäußerten Wünsche in den Kontext des Umfelds zu stellen und zu prognostizieren, wie sich Veränderungen im Umfeld im Laufe der Zeit auf seine Bedürfnisse auswirken werden.
  3. Verstehen Sie, dass Sie im Wettbewerb stehen und die Kunden die Wahl haben. Von wenigen Ausnahmen abgesehen, haben die Kunden in einer freien Marktwirtschaft die Wahl, welche Produkte und Dienstleistungen sie konsumieren möchten. Dies ist wichtig, weil Sie nicht nur versuchen, die Bedürfnisse Ihrer Kunden zu erfüllen, sondern dies auch auf eine Weise tun müssen, die Ihre Konkurrenten übertrifft (besser, billiger, schneller, beständiger usw.). Es ist der Kunde, der über den Gewinner dieses Wettbewerbs entscheidet (durch sein Kaufverhalten). Je genauer Sie also wissen, was Ihre Kunden schätzen, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie ihr Geschäft gewinnen.
  4. Identifizierung und Eliminierung von nicht wertschöpfenden Funktionen und Aktivitäten in Ihrem Betrieb und Angebot. Die meisten Produkte und Dienstleistungen auf dem Markt enthalten mehr Funktionen, als die Kunden wirklich wollen. Mit anderen Worten: Die Unternehmen bieten zu viel an. Das ist Verschwendung. Wenn Sie wissen, welche Funktionen Ihrer Produkte und Dienstleistungen die Kunden wünschen, können Sie die zusätzlichen Funktionen (und die Betriebsabläufe, die sie hervorbringen) streichen - so sparen Sie Geld und bieten den Kunden trotzdem das, was sie schätzen.
  5. Denken Sie daran, dass das Ziel in Bewegung ist.  Die Erfüllung der Kundenbedürfnisse ist ein bewegliches Ziel, und um es zu erreichen, müssen Sie wissen, wie schnell sich das Ziel bewegt, damit Sie darauf zielen können, wo es sein wird (zum Zeitpunkt der Verkaufstransaktion). Im Rahmen Ihrer Initiativen für operative Exzellenz haben Sie die Möglichkeit, entweder Ihre Vorhersagegenauigkeit zu erhöhen (um weiter in die Zukunft zielen zu können) oder Ihre Agilität zu steigern (um schneller auf Veränderungen reagieren zu können). Beide Ansätze können wirksam sein, aber Sie müssen sich darüber im Klaren sein, was Sie erreichen wollen.

Wenn Sie sich auf den Kunden konzentrieren und verstehen, worauf dieser Wert legt, können Sie Initiativen für operative Exzellenz ermitteln, die Ihrem Unternehmen nicht nur zu mehr Rentabilität, sondern auch zu mehr Wettbewerbsfähigkeit verhelfen. Seit über 60 Jahren unterstützen die Experten von Kepner-Tregoe Unternehmen bei der Verwirklichung ihrer Operational Excellence-Ambitionen, indem sie bewährte Problemlösungs- und Entscheidungsfindungsmethoden auf die einzigartige Branchen- und Kundendynamik anwenden, mit der Unternehmen konfrontiert sind. Um zu erfahren, wie KT Ihrem Unternehmen helfen kann, besuchen Sie https://kepner-tregoe.com/

Verwandte Blogs

Blog Bild 1
Herausforderung "Operational Excellence": Wie kann man Verbesserungen aufrechterhalten?
Blog Bild 1
Operative Exzellenz: Holen Sie das Beste aus Six Sigma heraus

Wir sind Experten in:

Kontaktieren Sie uns

für Anfragen, Details oder ein Angebot!