8D Root Cause Analysis

Verfügbar als:

  • In-House Workshop
  • Öffentlicher Workshop
  • Präsenztraining

Sprachen:

DE

Übersicht

Im Rahmen einer 8D-Problemlösung spielen die Kepner-Tregoe-Prozesse, insbesondere die Problemanalyse mit IST und IST-NICHT, eine zentrale Rolle und ihre Verwendung wird vom Verband der Automobilindustrie VDA in seiner Richtlinie gefordert. Im Workshop 8D Root Cause Analysis lernen Sie Schritt für Schritt, wie Sie mithilfe der Kepner-Tregoe-Prozesse in jeder der acht Disziplinen fundierte Ergebnisse erzielen.

Der Fokus liegt dabei auf D2 - Problembeschreibung und D4 - Ursachenanalyse, wo KT-Problemanalyse das bewährte Werkzeug zur Root Cause Analysis ist.

Was Sie bekommen

  • 3 Tage unter der Leitung eines erfahrenen Trainers
  • Zugang zu digitalen Tools und Ressourcen
  • Konkrete Prozesse, mit denen Sie Schritt für Schritt die richtigen Antworten auf die Fragen Ihrer 8D Root Cause Analyse ermitteln
Format auswählen
Land auswählen
  • Deutschland
Datum auswählen
  • 18. Oktober 2022 - 20. Oktober 2022
    Stuttgart
    GER
    1.845  EUR
Teilnehmer
Sprache auswählen
Datum auswählen
Teilnehmer
Insgesamt:
0

Um den Preis zu sehen, wählen Sie Land, Datum und Anzahl der Teilnehmer

Um die Gesamtzahl zu sehen, wählen Sie Sprache, Datum und Anzahl der Teilnehmer

In diesem Bezirk werden die Dienstleistungen vom offiziellen KT-Lizenznehmer erbracht.

Preis zzgl. MwSt.

Reservierung vorbehaltlich des Erreichens der Mindestteilnehmerzahl und der Bezahlung. Reservierte Plätze werden für 72 Stunden gehalten.

Wenden Sie sich an uns, um weitere Einzelheiten zu erfahren, oder lassen Sie den Workshop auf Ihre Unternehmensbedürfnisse abstimmen.

  • Teilnehmer

    Ideal für alle, die im Rahmen einer 8D-Problemlösung fundierte Ergebnisse ermitteln müssen. Vor allem für Qualitätsmanager, Analysten, Techniker, Auditoren und Ingenieure, sowie für Produktionsmitarbeiter, Instandhalter und Wartungspersonal.

  • Nutzen

    • Wenn Sie bei Ihren 8D-Analysen nicht nur irgendwie das Formular ausfüllen, sondern eine effektive Root Cause Analysis durchführen wollen, brauchen Sie die KT-Prozesse.
    • Der VDA verlangt in D2 und D4 die Durchführung einer IST-/IST-NICHT-ANALYSE und empfiehlt dazu Kepner-Tregoe Problemanalyse als Standard und Best Practice.
    • Erreichen Sie im Rahmen von Audits die VDA-Bewertung "Excellent"!
    • Neben der Problemanalyse in D2 und D4 kommen in den anderen Disziplinen weitere KT-Prozesse wie Situationsanalyse, Entscheidungsanalyse, Analyse potentieller Probleme und Chancen und das KT-Performancesystem zum Einsatz.
  • Entwickelte Fähigkeiten

      Sie können in der 8D-Problemlösung die richtigen Fragen stellen, um:

    • Das Problemlösungsteam zusammenstellen
    • Das Problem zu beschreiben
    • Sofortmaßnahmen einleiten
    • Die Ursachenanalyse durchführen
    • Abstellmaßnahmen auszuwählen und zu verifizieren
    • Abstellmaßnahmen zu realisieren und zu validieren
    • Fehlerwiederholung zu verhindern
    • Den Teamerfolg zu würdigen und den 8D-Prozess abzuschließen
  • ROI

    • Verbesserte First-Time-Fix-Rate
    • Erfolgreiche Audits Ihrer 8D-Analysen
    • Steigerung der Kundenzufriedenheit
    • Weniger wiederkehrende Probleme
  • Referenzen

    Der Verband der Automobilindustrie (VDA) verweist in seinem Rotband "8D - Problemlösung in 8 Disziplinen" explizit auf Kepner-Tregoe als Best Practice für IST-/IST-NICHT-Analysen.

Kontaktformular

Kontaktieren Sie uns

für Anfragen, Details oder ein Angebot!