Kreative Entscheidungsfindung

Gute Entscheidungsträger analysieren die Alternativen und treffen eine kluge Wahl. Was aber, wenn die Alternativen nicht klar sind oder noch nicht existieren? Wenn Sie sich für ein neues Verfahren oder Produkt entscheiden, schaffen Sie möglicherweise eine neue Alternative. Wenn die Alternativen nicht offensichtlich sind, müssen Sie einen kreativeren Ansatz wählen und die Grenzen ein wenig verschieben.

Denken Sie an das Konzept der Entscheidungsfindung.

Wenn Menschen Entscheidungen betrachten, ist die Sichtweise oft schwarz-weiß: Ist es die richtige oder die falsche Entscheidung? Bei Kepner-Tregoe ziehen wir es vor, Entscheidungen auf einem Kontinuum von besseren und schlechteren Entscheidungen zu betrachten. Das Ziel ist es, eine die ausgewogenste Wahl. Dabei werden die Ziele untersucht und diese dann als Kriterien verwendet, um zu beschreiben, wie die endgültige Auswahl aussehen soll.

Alternativen, die nicht den grundlegendsten Zielen entsprechen.Moste-... können eliminiert werden. Nur Alternativen, die das haben, was wir uns wünschen -will-berücksichtigt werden. Diese Kriterien oder will werden nach ihrem relativen Wert gewichtet und unterscheiden sich von den schwarzen und weißen Moste. Sie bieten eine gewisse Flexibilität bei der Beurteilung, welche Kombination von Lösungen wünschenswert ist, um eine ausgewogene Wahl zu treffen. Diese Kriterien sind die eigentlichen Triebfedern der Entscheidungsfindung, weil sie den Fokus auf den ursprünglichen Zweck der Entscheidung lenken. Manchmal konzentrieren sich Teams zuerst auf die Alternativen oder Lösungen, was die Gefahr birgt, sich für weniger wichtige Aspekte der gewünschten Lösung zu begeistern.

Die Trennung der Diskussion über Ziele oder Vorgaben von der Diskussion über die bevorzugte Lösung funktioniert gut für Einzelpersonen und ist für Teams, die eine Entscheidung treffen, unerlässlich. Den Interessengruppen ein Mitspracherecht bei der Gestaltung der Ziele oder Kriterien einzuräumen, ist der wichtigste Faktor, um Zustimmung zu erzeugen; das ist hilfreicher als widerwillige Zustimmung.

Welchen Platz nimmt die Kreativität ein?

Um Entscheidungsträger für neue Alternativen zu öffnen oder die Entscheidungsfindung zu lenken, wenn Alternativen nicht leicht vorstellbar sind, lohnt es sich, über den Tellerrand hinauszuschauen. Bei der Entscheidung für ein neues Verfahren zum Beispiel liegt nichts in einem Regal, sondern das Verfahren muss selbst entwickelt werden. Für eine kreative Entscheidungsanalyse sollten Sie einige zusätzliche Schritte unternehmen, um mehr und/oder bessere Alternativen zu finden.

Ergänzen Sie Ihre Vision mit Details und erwägen Sie Alternativen, die den Details entsprechen.

Wie wird es aussehen, wenn die Entscheidung umgesetzt ist? Entwickeln Sie eine viel umfassendere Vision davon, wie es aussehen und sich anfühlen wird. Was würden wir sehen, hören, riechen, anfassen, was bedeutet, dass wir dieses Ziel erreicht haben? Was würden uns unsere Kunden und Kollegen sagen, um zu zeigen, dass wir das Ziel erreicht haben? Stellen Sie sich dies vor und halten Sie es mit präzisen Zielen fest. Lassen Sie diese detaillierten Kriterien beschreiben, wie die Kunden reagieren werden, und erzählen Sie, wie es aussehen wird, wenn die Entscheidung getroffen und umgesetzt ist. Die Identifizierung detaillierter Ergebnisse kann die Generierung von Alternativen verbessern.

Kreative Entscheidungsfindung: Ein Beispiel

Rehe und Kaninchen machen meinen Garten kaputt. Das wollen wir auch: Wählen Sie die beste Lösung für den Schutz des Gartens vor Schädlingen. Unser Ziel ist:Stoppen Sie die Kaninchen und Hirsche. Wir machen ein Brainstorming und stellen eine kreative Liste mit verschiedenen Alternativen zusammen.

Aber eine detailliertere Diskussion über die Ziele wird das kreative Denken besser funktionieren lassen. Wenn Sie wollen, dass die Leute über den Tellerrand hinausschauen, müssen wir diesen Tellerrand zur Verfügung stellen, und das ist es, was eine gute Reihe von Zielen tun wird. Also machen wir ein Brainstorming mit detaillierteren Unterzielen, und hier ist das Beispiel:

  • Kosten minimieren
  • Vermeiden Sie die Schädigung von Kindern
  • Vermeiden Sie Schäden an Haustieren
  • Verringern Sie Schäden an Blumen
  • Mehr Gemüse für die Familie aufbewahren
  • Ästhetisches Aussehen ok
  • Minimierung der laufenden Kosten
  • Die Nachbarn nicht verärgern
  • Minimierung des Leidens von Kaninchen und Rehen

Anstatt zu fragen: welche Lösungen können wir uns vorstellen, um die Kaninchen und Rehe zu stoppenkönnen wir über Alternativen nachdenken, die den einzelnen Teilzielen entsprechen. Einige Alternativen mögen albern erscheinen oder andere überschneiden, aber die Liste der möglichen Alternativen wird wachsen.

Um ein Brainstorming für jedes Teilziel durchzuführen, fragen Sie,
Welche Lösung kann ich mir vorstellen, um die Kaninchen und Rehe zu stoppen, die die Kosten minimiert? Was noch?

Welche Lösung kann ich mir vorstellen, um die Kaninchen und Rehe zu stoppen, die Schaden an Haustieren und Menschen vermeidet? Was noch?

Und so weiter...

Wo es früher nur eine Handvoll Alternativen gab, haben sich durch das Brainstorming der detaillierten Ziele die Möglichkeiten erweitert.

In diesem Fall kann es sinnvoll sein, eine Reihe von Alternativen zu wählen. Mit dem KT-Ansatz, bei dem jedes Ziel mit einer Wichtigkeit von 1 bis 10 gewichtet wird, können wir uns fragen, welche Kombination von Optionen die höchste Punktzahl im Hinblick auf die Gesamtheit der Ziele erreicht. Wir können kurzfristige und langfristige Lösungen finden, die wir in Kombination verwenden können.

Gab es anfangs nur wenige Möglichkeiten, das Ziel zu erreichen, so gibt es jetzt viele. Anhand von Unterzielen haben wir eine Kombination aus kurzfristigen Alternativen ermittelt: vom Zoo gekaufter Löwenkot, Ultraschall zur Abschreckung der Rehe und Kojotenurin an der Grenze! Langfristig können wir einen Zaun, eine Hecke aus geflochtenen Weidenpeitschen, dornige Rugosa-Rosen sowie Änderungen des Standorts, der Gemüseart und der Beleuchtung kombinieren.

Zusätzliche Tipps

Wenn es nur wenige oder keine fertigen Alternativen gibt, können kreative Ansätze zur Entscheidungsfindung bessere Ergebnisse liefern. Ein weiterer kreativer Ansatz zur Identifizierung von Alternativen ist die Verwendung von Gegensätze: Denken Sie über Misserfolge nach - wie könnten Sie die Dinge noch schlimmer machen? Wie man anziehen.Rehe in den Garten locken? Gegensätze können zu neuen Ideen führen - vielleicht kann jemand die Dinge, die Rehe anlocken, auf einem Feld anpflanzen, weit weg vom Haus. Ein anderer Ansatz ist Gebäude: Fügen Sie dem letzten Vorschlag, den Sie hören, ein Element hinzu, bevor Sie Ihren eigenen Vorschlag machen. Dieser Ansatz fördert die Kreativität und die Teamarbeit. Oder versuchen Sie das Objekt sein: Stellen Sie sich vor, Sie wären der Gegenstand, auf den eingewirkt wird. Was würde dich dazu bringen, dich zum Besseren zu verändern? Tun Sie so, als wären Sie das Reh und überlegen Sie, was Sie abschrecken würde. Untersuche das Verhalten von Hirschen, wenn sie mit verschiedenen Hindernissen konfrontiert werden.

Wenn es keine vorgefertigten Alternativen gibt, bietet die kreative Entscheidungsfindung einen Weg nach vorn; sie bietet einen kreativen Ansatz für klares Denken in einer komplexen Welt.

Verwandte Blogs

Blog Bild 1
Anpassungsfähiges Handeln, kreatives Denken und Jack Kinzler
Blog Bild 1
Analytisches vs. kreatives Denken

Wir sind Experten in:

Kontaktieren Sie uns

für Anfragen, Details oder ein Angebot!