Lektionen zur Problemlösung, die erfahrene Mitarbeiter jüngeren Generationen vermitteln können

Wenn eine neue Generation von Arbeitnehmern ins Berufsleben eintritt, die mit der Technologie vertraut ist, Wissen in Echtzeit aus dem Internet bezieht und sofortige Ergebnisse erwartet, ist eine Portion Bescheidenheit vonnöten und eine Wertschätzung für die Meister, Handwerker und andere erfahrene Mitarbeiter im Unternehmen, die über die Weisheit verfügen, die nur aus Erfahrung kommt. Hier sind 6 Lektionen zur Problemlösung, die erfahrene Mitarbeiter jüngeren Generationen beibringen können:

1. Warum die Dinge so funktionieren, wie sie funktionieren: Eine Bedienungsanleitung, ein Diagramm, eine Dokumentation oder ein YouTube-Video kann erklären, wie Ihre Maschinen und Arbeitsabläufe funktionieren, aber nur die Erfahrung kann Aufschluss darüber geben, warum sie so funktionieren, wie sie es tun, und welche Kompromissentscheidungen dazu geführt haben, dass Ihre Abläufe so sind, wie sie sind. Ein Verständnis der Historie kann Ihrem Team ein besseres Verständnis der Grenzen und bekannten potenziellen Probleme Ihres Betriebs vermitteln und so den Problemlösungsprozess beschleunigen.
2. Wie man erkennt, was wichtig ist und was nicht: Es gibt eine Vielzahl von Signalen und Datenpunkten in Ihrer Betriebsumgebung, und die Fortschritte in der Technologie erweitern den Bereich, den die Bediener überwachen und verwalten müssen. Die verfügbaren Informationen zu filtern und zu erkennen, welche Informationen wichtig sind und welche nur ablenken, erfordert viel Übung. Ihre erfahrenen Mitarbeiter können Sie dabei unterstützen, damit jüngere Mitarbeiter nicht überfordert werden.
3. Fehlersuche mit Ihren Sinnen: Erfahrene Mitarbeiter wissen, dass es weitaus mehr Informationen über Ihren Betrieb gibt als die Lichter und Messgeräte auf dem Überwachungsbildschirm. Sie wissen, dass die Fehlersuche eine sensorische Tätigkeit ist, die weitaus effektiver ist, wenn man die menschlichen Sinne - Sehen, Hören, Riechen und Fühlen - einsetzt und sich nicht nur auf die Messgeräte verlässt.
4. Was funktioniert und was nicht: Bei der Lösung von Problemen wird oft viel ausprobiert. Erfahrene Mitarbeiter können Erkenntnisse darüber weitergeben, wie effektiv verschiedene Aktivitäten funktionieren und welche Maßnahmen unwirksam sind. Noch wichtiger ist jedoch, dass sie jüngeren Mitarbeitern vermitteln können, was sie aus Erfolg und Misserfolg lernen können.
5. Langfristige vs. kurzfristige Auswirkungen:  Es gibt kurzfristige Lösungen und es gibt langfristige Lösungen. Ein erfahrener Mitarbeiter versteht die Unterschiede zwischen beiden und kann bei einer Reihe von Alternativen den Zeitraum der Auswirkungen abschätzen. Das Verständnis für Alternativen ist nur ein Teil der Herausforderung - erfahrene Mitarbeiter verstehen das Gesamtbild und können beraten, wann sich das Unternehmen auf die langfristige Lösung konzentrieren muss, anstatt den Betrieb schnell wieder aufzunehmen.
6. Die Bedeutung des Timings: Problemlösung ist mehr als "das Richtige tun" und "es richtig machen". Erfahrene Mitarbeiter wissen, wie wichtig der richtige Zeitpunkt ist, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Indem sie diese Weisheit an die jüngere Generation weitergeben, können sie dazu beitragen, viel vergebliche Mühe zu vermeiden.

Die neue Generation von Mitarbeitern kann sich zwar geschickt Wissen aneignen und Dinge herausfinden, aber die erfahrenen Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen verfügen über die Weisheit, die aus jahrelanger Erfahrung resultiert. Um die zukünftigen Probleme Ihres Unternehmens zu lösen, werden beide benötigt. Ein effektives Problemlösungsprogramm sollte sowohl die erfahrenen Veteranen Ihres Unternehmens als auch die jüngeren Generationen von Mitarbeitern einbeziehen. Die Problemlösungsexperten von Kepner-Tregoe helfen Unternehmen wie dem Ihren seit über 60 Jahren und können mit Ihnen zusammenarbeiten, um die Prozesse, Fähigkeiten und Schulungen zu implementieren, die erforderlich sind, um die Problemlösung in das Fundament Ihrer Unternehmenskultur einzubetten.

Blog Bild 1
Geben Sie der nächsten Generation von Führungskräften die Unterstützung, die sie brauchen?
Blog Bild 1
Kritische Denkfähigkeiten: Bausteine für die nächste Generation
Blog Bild 1
Kritisches Denken: Über die Generationen hinweg
Blog Bild 1
Bye-Bye Boomers: Umgang mit dem Generationswechsel am Arbeitsplatz

Wir sind Experten in:

Kontaktieren Sie uns

für Anfragen, Details oder ein Angebot!