ger

Die fünf Katalysatoren für eine erfolgreiche Implementierung

Warum hören wir so viele widersprüchliche Geschichten darüber, wie gut oder schlecht eine bestimmte Verbesserungsphilosophie tatsächlich ist? Ob Six Sigma, Lean, Kaizen, Manufacturing Excellence... der Erfolg hängt nicht nur von der Philosophie und den Instrumenten ab, die Sie wählen, sondern auch davon, wie Sie sie umsetzen. Es ist wichtig, den richtigen Ansatz für die dringenden Probleme des Unternehmens zu wählen - und noch wichtiger ist es, die Veränderungen gut umzusetzen.

Bei der Umsetzung müssen viele schwierige Entscheidungen getroffen werden, und die beiden Faktoren Engagement und Beteiligung sind entscheidend. Wenn man es übertreibt, wird die Entscheidungsfindung langsam und schwerfällig; wenn man es untertreibt, fehlt es an der notwendigen Akzeptanz, um dauerhafte organisatorische Verbesserungen zu gewährleisten.
Auf der Grundlage jahrelanger Zusammenarbeit mit Kunden, um den Erfolg von Schulungsprogrammen sicherzustellen, haben wir fünf Prinzipien identifiziert, die als wichtige Katalysatoren für Veränderungen dienen.

1. Erkennen Sie die Reise an und setzen Sie Ihr Ziel. Wir müssen wissen, wohin wir wollen, um den richtigen Weg einzuschlagen. Wenn wir uns keine Ziele setzen, könnten wir ewig weitermachen, nur um anzufangen. Es ist wichtig, einen Zeitrahmen und die richtigen Leistungsindikatoren festzulegen und zu vereinbaren.

2. Verstehen Sie die Fähigkeitslücken und setzen Sie Prioritäten für Ihren Bedarf. Um Dinge anders zu machen, um neue Dinge zu verwirklichen, müssen oft andere oder neue Fähigkeiten eingesetzt werden. Möglicherweise verfügen die Mitarbeiter bereits über diese Fähigkeiten, haben sie aber noch nicht genutzt. Zu verstehen, welche Fähigkeiten benötigt werden, welche vorhanden sind, und daraus die Qualifikationslücke abzuleiten, ist eine wesentliche Voraussetzung für den wirksamen Einsatz von Mitarbeitern, um Verbesserungen herbeizuführen.

Es gibt verschiedene Ebenen von Seniorität, Fähigkeiten und Emotionen, die die Entwicklung unterschiedlicher Fähigkeiten erfordern - eine Größe passt nicht für alle. Gemeinsame Arbeitsweisen setzen voraus, dass jeder die Rolle eines jeden von uns versteht. Wir müssen technisches Wissen und Know-how entwickeln und sicherstellen, dass wir effektiv und effizient zusammenarbeiten. Oft sind die durchgeführten Schulungen Standardmaßnahmen, aber die angebotene Coaching-Unterstützung ist einzigartig.

3. Integrieren Sie die Lösungen und sorgen Sie dafür, dass Ihre Prozesse Wert schaffen. Um Dinge anders zu machen, um neue Dinge zu verwirklichen, ist es oft erforderlich, sich auf die Prozesse zu konzentrieren, die den größten Mehrwert bringen, und das Denken rund um die Lösung zu integrieren, um sowohl Abweichungen als auch Verschwendung zu beseitigen. Prozesse müssen klar definiert sein, mit eindeutigen Schritten und festgelegten Verantwortlichkeiten. Diese Prozesse können dann gemäß den vereinbarten Standards ausgeführt und verwaltet werden, um die Verantwortlichkeit und kontinuierliche Verbesserung zu gewährleisten.

4. Erwartungen angleichen und mit gutem Beispiel vorangehen. Eine integrierte End-to-End-Prozessbetrachtung ist für jedes Verbesserungsprogramm unerlässlich. Die Angleichung von Erwartungen und Maßnahmen im gesamten Unternehmen fördert die Umgestaltung. Das Ziel, jeden Tag zu unserem besten Tag zu machen, kann dann bedeuten, dass sich alle beteiligen und sich gegenseitig unterstützen, um die Dinge zu erledigen.

5. Coach für außergewöhnliche Höchstleistungen. Das äußere Umfeld ist unversöhnlich. Neue Akteure drängen auf den Markt. Neue Vorschriften müssen eingehalten werden und der ständige technologische Fortschritt übersteigt die Vorstellungskraft der meisten Menschen. Das Mantra der kontinuierlichen Verbesserung begleitet uns schon seit Jahren, doch um das letzte Quäntchen an Verbesserung zu erreichen, sind Engagement und Konzentration erforderlich. Ein unabhängiges Auge, ein kritischer, herausfordernder Beobachter, ist für die kontinuierliche Entwicklung unerlässlich.

Die fünf oben genannten Katalysatoren müssen das Herzstück eines jeden Plans zur Umgestaltung und Verbesserung sein. Auch wenn es wichtig ist, mit dem richtigen Fuß anzufangen, sollten Sie zu jedem Zeitpunkt der Umsetzung einer Initiative einen Schritt zurücktreten und diese Schlüsselprinzipien überprüfen und die erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um Ihre Investition in den Wandel zu unterstützen.

Andere Tipps von Kepner-Tregoe

Über Kepner-Tregoe

Das 1958 gegründete Unternehmen Kepner-Tregoe, das auf bahnbrechenden Forschungsergebnissen darüber basiert, wie Menschen denken, Probleme lösen und Entscheidungen treffen, bietet eine einzigartige Kombination aus Schulungs- und Beratungsdienstleistungen zur Verbesserung von Qualität und Effektivität bei gleichzeitiger Senkung der Gesamtkosten. Die KT-Methode wird auf allen Ebenen der Kundenunternehmen eingesetzt: zur Umsetzung von Strategien, zur kontinuierlichen Verbesserung, zur Steigerung der Kundenzufriedenheit und zur Förderung einer effektiven Problemlösung im gesamten Unternehmen.

Verwandte Seiten

Blog Bild 1
Fünf Regeln für eine erfolgreiche Umsetzung: Regel 1
Blog Bild 1
Fünf Regeln für eine erfolgreiche Umsetzung: Regel 2

Wir sind Experten in:

Kontaktieren Sie uns

Für Anfragen, Details oder ein Angebot!