Testen Sie Ihr Problemwissen

Da sich die Zukunft der Arbeit verändert, wird der Bedarf an effektiven Problemlösern immer wichtiger. Automatisierung und Robotik übernehmen immer mehr Aufgaben, überwachen die Qualität und steigern die Effizienz. Doch wenn Probleme auftauchen, sind Menschen, die sich schnell in komplexe Probleme hineindenken können, eine hoch geschätzte Qualifikation.

Die Lösung von Problemen ist nicht so einfach, wie es vielleicht scheint. Um ein Problem genau, effizient und dauerhaft zu lösen, muss man die Art des Problems verstehen, mit dem man konfrontiert ist. So vielfältig wie die Problemtypen sind auch die Problemlösungsmethoden und -werkzeuge, so dass es schwierig sein kann, zu wissen, wo man anfangen soll. Der Schlüssel liegt darin, zu erkennen, mit welcher Art von Problem Sie konfrontiert sind, und dann das richtige Werkzeug für die Aufgabe auszuwählen.

KTs Definition eines Problems ist:  Eine Situation, in der die Erwartungen nicht erfüllt werden; wir wissen nicht, wie wir die Lücke schließen können, und wir müssen wissen, wie wir das tun können, um Korrekturmaßnahmen zu ergreifen.

Bei Kepner-Tregoe unterteilen wir die Arten von Problemen in vier Hauptkategorien:

1. A Problem der Abweichung tritt auf, wenn etwas nicht so funktioniert, wie es in der Vergangenheit der Fall war. Es gibt eine Abweichung in der Leistung und wir müssen die Ursache kennen, um sie zu beheben. Dies kann sich auf die Leistung einer Sache beziehen, wie eine Maschine, ein IT-System oder eine Person.

2. Eine Problem der Effizienz ist, wenn Sie Ressourcen, Zeit oder Geld sparen müssen, indem Sie die Effizienz einer Sache, eines Prozesses oder einer Person verbessern.

3. A Problem der Variation tritt auf, wenn sich die Leistung eines Prozesses (Herstellung, Mensch, Elektronik) unerwartet außerhalb akzeptabler Grenzen bewegt.

4. Eine Problem der Innovation ist, wenn Sie eine Lösung für etwas finden müssen, das mehr als nur eine inkrementelle Änderung ist; es ist eine bahnbrechende Entwicklung, die die Bedürfnisse der Endnutzer und mehr erfüllt.

Testen Sie Ihre Fähigkeit, die Art des aufgetretenen Problems zu erkennen. Probleme zu verstehen ist der erste Schritt zu ihrer Lösung. Die Antworten finden Sie am Ende dieses Blogs.

Frage eins

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Ihr Unternehmen sollte medizinische Ansprüche innerhalb von ein bis drei Wochen bearbeiten, braucht aber oft länger. Als die einfache Forderung eines Teilnehmers nach zwei Monaten immer noch nicht bearbeitet wurde, ist der Leiter der Schadensabteilung außer sich. Ihr Unternehmen beschließt schließlich, herauszufinden, warum Ansprüche selten innerhalb des vorgesehenen Zeitrahmens bearbeitet werden.

Um was für ein Problem handelt es sich?

1. Problem der Abweichung

2. Problem der Variation

3. Innovationsproblem

4. Effizienz-Problem

Frage Zwei

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor:  Ihr Unternehmen stellt hochwertige Waagen her, die in Arztpraxen zum Wiegen von Patienten verwendet werden. In den letzten Jahren häufen sich die Beschwerden über die Genauigkeit der Gewichtsangaben für die schwersten Patienten. Sie müssen herausfinden, warum die Waagen bei den höchsten Gewichten versagen.

Um was für ein Problem handelt es sich?

1. Problem der Abweichung

2. Problem der Variation

3. Innovationsproblem

4. Effizienz-Problem

Frage Drei

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Sie sind für die Qualitätskontrolle bei einem Autozulieferer verantwortlich. Gelegentlich tritt in einem bestimmten Abschnitt des verklebten Vinylgewebes eine Blase in der Oberfläche auf. Sie müssen diesen Fehler beheben und herausfinden, ob es sich um ein Problem mit dem von einem Unterlieferanten gelieferten Vinylgewebe handelt oder ob bei der Herstellung etwas schief gelaufen ist.

Um was für ein Problem handelt es sich?

1. Problem der Abweichung

2. Problem der Variation

3. Innovationsproblem

4. Effizienz-Problem

Frage Vier

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Ihr Unternehmen stellt seit vielen Jahren einzigartige Grußkarten her, aber die Verkaufszahlen steigen nicht mehr. Da sich immer mehr Menschen auf E-Mail, SMS und Videochats verlassen, müssen Sie einen einzigartigen Weg finden, Ihre unverwechselbaren Grußkartenbotschaften online anzubieten und trotzdem Gewinn zu machen.

Um was für ein Problem handelt es sich?

1. Problem der Abweichung

2. Problem der Variation

3. Innovationsproblem

4. Effizienz-Problem

Um eine wirksame Antwort zu finden, muss man wissen, mit welcher Art von Problem man konfrontiert ist. Abweichung, Variation und Effizienz werden oft mit eher traditionellen oder analytischen Problemlösungsansätzen angegangen. Die in diesem Bereich verfügbaren Instrumente sind zahlreich und vielfältig. Six Sigma, Lean, Fishbone, Five Whys, 8D und KT-Problemanalyse sind nur einige von vielen, die verwendet werden. Bei Innovationsproblemen kommen kreativere Problemlösungsansätze zum Einsatz, z. B. Design Thinking. Verschiedene Methoden und Werkzeuge eignen sich besser für verschiedene Arten von Problemen. Der erste Schritt zur Lösung eines Problems besteht darin, die Art des Problems zu verstehen.

Und wie haben Sie abgeschnitten?

Antworten

1. Das Anspruchsszenario ist ein Effizienzproblem.

2. Das Skalenszenario ist ein Variationsproblem.

3. Das Problem der Autoinnenausstattung ist ein Abweichungsproblem.

4. Die Grußkartenfrage ist ein Innovationsproblem.

Blog Bild 1
10 alltägliche Anwendungen für Problemlösungsfähigkeiten
Blog Bild 1
10 Kurztipps zur Problemlösung
Blog Bild 1
3 wichtige Fragen zur Problemlösung
Blog Bild 1
3 Problemlösungsstrategien für die IT

Wir sind Experten in:

Kontaktieren Sie uns

für Anfragen, Details oder ein Angebot!