Ursachenanalyse für meine TV-Fernbedienung

Gestern Abend ging ich früh ins Bett und beschloss, vor dem Einschlafen noch eine Late-Night-Show zu sehen. Das ist nichts Ungewöhnliches. Ungewöhnlich war jedoch die Tatsache, dass sich der Fernseher nicht einschaltete, als ich die Fernbedienung betätigte. Trotz der Aussage von Einstein drückte ich immer wieder dieselbe Taste auf der Fernbedienung - ohne Erfolg. Da die Zeit bis zum Beginn des Programms knapp war, sprang ich aus dem Bett und holte einige AAA-Batterien, um die Batterien in der Fernbedienung zu ersetzen. Mit den neuen Batterien funktionierte alles wieder, und der Vorfall war unter Kontrolle.

Heute Morgen fand ich die Batterien auf meinem Schreibtisch und beschloss, sie mir genauer anzusehen, da das Fernsehgerät erst etwa ein Jahr alt ist und diese Batterien normalerweise ewig halten, so dachte ich. Eine schnelle Inspektion ergab, dass diese Batterien das gleiche Markenzeichen trugen wie der Fernseher und als Zink-Kohle-AAA, R03 1,5V gekennzeichnet waren. Es ist interessant, diese Batterien im alten Stil zu sehen, da Alkaline-Batterien heutzutage der Standard zu sein scheinen.

Während unserer Workshops zur Ursachenanalyse werden wir häufig gefragt: Was sehen, hören, riechen, fühlen Sie, das Ihnen sagt, dass es eine Abweichung gibt? Gestern Abend war diese Frage leicht zu beantworten, denn der Fernseher schaltete sich nicht ein, als ich die Fernbedienung betätigte. Daraufhin habe ich mich auf die wahrscheinlichste Ursache gestürzt und die Batterien ausgetauscht.

Als ich heute Morgen nachdachte, nahm ich das Multimeter, um die Spannung beider Batterien zu messen, und war überrascht, dass beide knapp über 1,5 Volt anzeigten. Das brachte mich auf die Idee, dass es ein Problem mit der Fernbedienung gab, das durch Zurücksetzen und Auswechseln der Batterien behoben wurde. Also habe ich mir das genauer angesehen.

Vor ein paar Monaten habe ich mit einem Kollegen eine Co-Delivery gemacht, die ziemlich stark darauf abzielte, dass die Frage, die bei der Fehlersuche gestellt wurde, in eine Frage geändert werden sollte: Was sehen, hören, riechen, fühlen oder messen Sie, das Ihnen sagt, dass es eine Abweichung gibt? Und da sich diese Dinge im Kopf festsetzen, kam es mir heute Morgen in den Sinn. Ich habe mich sogar gefragt, ob meine Messung wirklich ein Problem anzeigt. Eine Batterie, die 1,5 Volt misst, sieht doch nicht wie eine leere Batterie aus, oder? hm?

Dann wurde mir klar, dass meine Messung vielleicht falsch war, da ich die Batterie im unbelasteten Zustand gemessen habe, während sie in der Fernbedienung ihre Spannung liefern muss, während sie die Fernbedienung speist/betreibt. Daher habe ich meine Konstantstromlast in die Messung einbezogen, um zu sehen, wie hoch die Batteriespannung sein würde, wenn sie eine kleine Strommenge liefern müsste.

Da dies alles relativ einfach zu bewerkstelligen ist, wenn man ein Hobby in der Elektronik hat, half es, sich ein vollständiges Bild zu machen. Nachdem ich die Last an die Batterie angeschlossen und sie dazu gebracht hatte, etwa 75 mA Strom zu liefern, stellte ich fest, dass die Batteriespannung schnell unter 0,8 Volt fiel, was für die meisten Geräte eine übliche Grenze ist, an der sie nicht mehr funktionieren. Schließlich wurde meine Vermutung über die leeren Batterien bestätigt, und ich bin mir wieder bewusst, dass es manchmal einer durchdachten Messung bedarf, bevor man richtige Schlüsse ziehen kann.

Ich hatte fast ein schlechtes Gewissen, weil ich die erste Spannungsmessung an der Batterie vornahm, ohne sie überhaupt zu laden, denn in letzter Zeit gab es einige Unstimmigkeiten mit dem EEVBlog und andere über den Mehrwert der Verwendung von Geräten wie Batteriespeicher.

Nun, es war eine nette kleine Reise zur Fehlersuche, die zeigt, wie leicht wir zu Ursachen springen, während Annahmen uns in die falsche Richtung führen.

Verwandte Blogs

Blog Bild 1
Hacks für die Ursachenanalyse zur einfacheren Fehlerbehebung
Blog Bild 1
5 häufige Missverständnisse über die Ursachenanalyse

Wir sind Experten in:

Kontaktieren Sie uns

für Anfragen, Details oder ein Angebot!