ger

Warum Sie sich für Microlearning interessieren sollten und warum jetzt

Zusammenfassung: Microlearning spart Zeit und Geld, da es überschaubare, leicht zu verwaltende Lerneinheiten in einer virtuellen Umgebung bietet. Außerdem ist es einzigartig fesselnd. Durch den Einsatz eines schnellen, multimedialen Schulungsansatzes verbessert Microlearning nachweislich die Behaltensleistung und das Engagement bei minimaler Unterbrechung der Arbeitsabläufe.

Schon lange vor der Pandemie hielt das virtuelle Mikrolernen Einzug in die Unternehmensschulung. Beim Microlearning werden Schulungsmodule verwendet, die im Durchschnitt etwa 10 Minuten dauern und nur ein oder zwei Themen abdecken. Microlearning, das jederzeit und überall in überschaubaren, webbasierten Häppchen angeboten wird, hat sich als effizient erwiesen, wenn es darum geht, den Mitarbeitern zu helfen, Informationen zu lernen und zu behalten, ohne die Arbeitsabläufe zu stören.

Mit der Pandemie hat Microlearning seinen Wert bei der Unterstützung von Schulungen für Mitarbeiter an entfernten Standorten und am Arbeitsplatz bewiesen. Ohne die Mitarbeiter mit einer weiteren großen Aufgabe zu überfordern, hat sich virtuelles Microlearning als besonders hilfreich für das Onboarding von Mitarbeitern, Just-in-Time-Schulungen sowie Einführungs- und Auffrischungskurse erwiesen, um nur einige beliebte Einsatzmöglichkeiten zu nennen.

Zeit und Geld

Während wir uns auf dem Weg zu einer neuen Normalität befinden, bleibt eine der größten Herausforderungen für die betriebliche Weiterbildung unverändert bestehen: Zeit. Die Mitarbeiter sträuben sich gegen die Zeit, die eine Schulung in Anspruch nimmt - eine weitere Verpflichtung auf einem überfüllten Schreibtisch, die sie von ihren normalen Aufgaben ablenkt. Die Unternehmen riskieren einen Produktivitätsverlust während der Zeit, die sie für die Schulung aufwenden, im Vergleich zu den Vorteilen, die die Schulung letztendlich bringt. Für viele Unternehmen wird es immer schwieriger, Mitarbeiter für lange, aufeinanderfolgende Schulungstage aus dem Betrieb zu nehmen.

Microlearning begegnet der zeitlichen Herausforderung erfolgreich mit mundgerechten Schulungsmodulen, die sich flexibel in den Zeitplan der Mitarbeiter integrieren lassen. Microlearning ist jederzeit und überall auf der Welt über das Internet verfügbar und stellt eine virtuelle, globale Lösung für das Problem der Zeitsowie Geld. Durch virtuelle Schulungen entfallen die Kosten für Reisen, Ausrüstung und Unterrichtsräume, und die Kosten für Ausbilder, Materialien und Kursentwicklung können auf eine größere Anzahl von Lernenden verteilt werden.

Lernen und Behalten

Für viele Unternehmen, die sich für Microlearning entschieden haben, besteht der größte Vorteil darin, dass es funktioniert, wenn es gut gemacht ist. Laut eine Studie von Raytheon Professional ServicesMehr als die Hälfte der befragten Lernenden gaben an, dass sie mehr Zeit für das Lernen aufwenden konnten, wenn die Schulung in kleinere Module aufgeteilt war. Dieser Ansatz erleichtert das Lernen für alle Lerntypen und macht Microlearning für jeden Lernstil effektiv.

Das heutige Microlearning ist nicht nur erfolgreich, weil es klein und virtuell bleibt, um Zeit und Geld zu sparen. Es ist auch einmalig ansprechend. Wenn die Ausbildung nicht ansprechend ist, verlieren die Lernenden die Motivation. Von der kostenlosen Online-Hochschule von MOOCszu Video-Trainingsreihen, von Live-Online-Trainings bis hin zu den schnell konzipierten Zoom Klassenzimmer Immer wieder hat sich gezeigt, dass das Engagement der Lernenden die größte Herausforderung für das virtuelle Lernen darstellt. Die Ergebnisse sind bestenfalls gemischt. Allzu oft ist es einfach, sich nicht zu engagieren, wenn man allein sitzt und keine persönliche Unterweisung durch einen lebenden, atmenden Lehrer erhält.

Die neueste Generation des Microlearning stellt sich dieser Herausforderung, nicht nur mit kleineren Informationshäppchen, sondern auch mit einem vielfältigen, multimedialen Ansatz. Die Schulungen sind so konzipiert, dass sie die Lernenden durch den Einsatz von sich schnell verändernden Videos und bildbasierten grafischen Inhalten wie Instagram und YouTube, von Textbausteinen wie Twitter, von sozialen Interaktionsmöglichkeiten wie Videokonferenzen und Chats sowie von unterhaltsamen, innovativen Herausforderungen wie Gamification (der Verwendung von Spiel-Design-Elementen und -Prinzipien) und Simulationen (man denke nur an die Pilotenausbildung bei Fluggesellschaften) ansprechen.

Während Spiele und Videos in der Regel mit Lernenden der GenY und GenZ in Verbindung gebracht werden, haben sich die Vielfalt der Medien und die Kürze der Module generationsübergreifend bewährt. Diese multimedialen Erfahrungen fördern das Engagement bei der Vermittlung von Inhalten. Die Lernenden bleiben nicht nur engagiert, sondern sind auch eher bereit, zum nächsten Modul überzugehen und weiter zu lernen.

Microlearning-Beispiel: Kepner-Tregoe-Lernpfad

Der KT-Lernpfad zur Problemlösung verwendet einen auf Mikrolernen ausgerichteten Ansatz, um zwei der bekannten rationalen Denkprozesse von Kepner-Tregoe einzuführen: Situationsbeurteilung und Problemanalyse.

Die Situationsbeurteilung (SA) ist ein nützliches Instrument, um zu bewerten, was vor sich geht, um die Kontrolle zu erlangen und den besten Weg nach vorne zu finden. Die Problemanalyse (PA) ist ein prozessorientierter Ansatz, um zu verstehen, warum etwas schief gelaufen ist und wie es gelöst werden kann. Es handelt sich dabei um systematische Prozesse, die Informationen und Daten durchforsten, um Prioritäten zu setzen und Probleme zu lösen.

Der KT-Lernpfad nutzt eine rasante Kombination aus Grafiken, Videoanimationen, Spielen, Quizfragen und Videopräsentationen von Ausbildern und Experten, um neue Fähigkeiten zu entwickeln und anzuwenden. Um das Engagement weiter zu steigern und das Verständnis zu vertiefen, werden die Module durch Coaching ergänzt, das über Live-Videokonferenzen präsentiert wird. Um die Vorteile der Coaching-Möglichkeiten voll auszuschöpfen, werden Organisationen dazu ermutigt, Schulungen für Gruppen innerhalb der Organisation anzubieten. Die Lernenden arbeiten asynchron, haben aber die Möglichkeit, sich in Echtzeit per Videokonferenz mit ihren Kollegen und dem Coach zu treffen.

Mit Microlearning wird der Lernende sorgfältig durch die SA- und PA-Prozesse geführt und baut mit jedem neuen Bissen des Inhalts sein Verständnis und seine Fähigkeiten auf. Das Programm ist sowohl für Fernstudenten als auch für Lernende am Arbeitsplatz relevant, da es die Fähigkeiten zum kritischen Denken schult, die unmittelbar für die Anwendung am Arbeitsplatz relevant sind.

Der Lernpfad kann eine Auffrischung oder eine Einführung in die Problemlösungs- und Entscheidungsfindungskonzepte von KT sein. Der KT-Lernpfad unterstützt auch stark nachgefragte Unternehmensprogramme, wie z. B. die Einarbeitung von Mitarbeitern, die Entwicklung einführender Fähigkeiten zum kritischen Denken und die Schulung des Kundensupports, indem er Mitarbeitern einen rationalen Ansatz zum Setzen von Prioritäten und eine gemeinsame Sprache für die Problemlösung bietet, die die analytische Problemlösung unterstützt.

Zwar eignen sich nicht alle Themen am besten für Microlearning, aber als Einführung oder Auffrischung hochwertiger Kenntnisse ist der KT-Lernpfad eine Brandon-Hall preisgekröntes Programm die sich als sehr ansprechend und besonders gut geeignet erwiesen hat, um die Fähigkeiten zum kritischen Denken effektiv und effizient auf verteilte Teams zu übertragen.

 

Über Kepner-Tregoe

Kepner-Tregoe bietet Beratung und Schulung auf der Grundlage bahnbrechender Forschungsergebnisse darüber, wie Menschen denken, Probleme lösen und Entscheidungen treffen. Mit Niederlassungen auf der ganzen Welt hilft Kepner-Tregoe Herstellungsvorgängesowie Dienstleistungs- und Hilfsorganisationenum durch Qualitätsverbesserung, Effizienzsteigerung und Kostensenkung Spitzenleistungen zu erzielen. Weitere Informationen finden Sie unter kepner-tregoe.com oder auf den sozialen Medienplattformen von Kepner-Tregoe unter LinkedIn, Twitter, Facebook und YouTube.

Verwandte Blogs

Blog Bild 1
Ein neuer Ansatz für herausfordernde Zeiten - Der Lernweg der Problemlösung (Teil 1)
Blog Bild 1
Ein neuer Ansatz für herausfordernde Zeiten - Der Lernweg der Problemlösung (Teil 2)
Blog Bild 1
Ein neuer Ansatz für herausfordernde Zeiten - Der Lernweg der Problemlösung (Teil 3)

Wir sind Experten in:

Kontaktieren Sie uns

für Anfragen, Details oder ein Angebot!