Problemlösung und OEE gemeinsam nutzen, um die Produktionsleistung zu steigern

In der Fertigung kann jedes bisschen Produktivitätssteigerung das Endergebnis Ihres Unternehmens verbessern. Die Steigerung der Rentabilität Ihres Fertigungsprozesses beginnt mit der Maximierung des ROI Ihrer Anlagen. Angesichts kapitalintensiver Prozesse und des ständig wachsenden Drucks durch den globalen Wettbewerb ist die kontinuierliche Verbesserung keine "nice to have"-Initiative - sie ist ein Mittel zum Überleben. Ein effektives Programm zur kontinuierlichen Verbesserung, das zu einem nachhaltigen Wettbewerbsvorteil führt, muss sowohl ein konsistentes Messverfahren als auch einen Prozess zur Förderung von Veränderungen in Ihrem Betrieb beinhalten. In der Fertigungsindustrie kommen diese beiden Komponenten in Form von Best Practices für die Gesamtanlageneffektivität (OEE) und Problemlösung zusammen.

Die Gesamtanlageneffektivität ist der Goldstandard für die Messung der Fertigungsproduktivität. Sie berücksichtigt Verfügbarkeit, Leistung und Qualität und liefert eine quantitative Messung des Prozentsatzes der Zeit, in der Ihre Fertigungsanlagen wirklich mit optimaler Leistung für Ihr Unternehmen arbeiten.

Verfügbarkeit misst geplante und ungeplante Ausfallzeiten, um Ihnen mitzuteilen, wann Ihr Fertigungsprozess gestoppt ist und wann er läuft.

Leistung misst Geschwindigkeit, Durchsatz, kleine Stopps und Verzögerungen, um Ihnen mitzuteilen, wie gut Ihre Anlagen im Vergleich zu ihrem Potenzial arbeiten, wenn Ihr Fertigungsprozess läuft.

Qualität misst Fehler in den Ergebnissen und Nacharbeit im Fertigungsprozess, um Ihnen zu sagen, ob Ihre Anlagen die Produkte und Ergebnisse wie vorgesehen produzieren.

Zusammen bieten diese drei Faktoren nicht nur einen vollständigen Überblick darüber, wie effektiv Ihre Anlagen und Fertigungsprozesse arbeiten, sondern auch gezielte Einblicke in die Bereiche, in denen Einschränkungen, Probleme und Chancen bestehen, die potenziell angegangen werden könnten, um Spitzenleistungen zu erreichen. Was Unternehmen oft fehlt, ist ein Prozess, der ihre Teams anleitet, wie sie Beobachtungen in Chancen umwandeln und Empfehlungen aussprechen können, die das Leistungsniveau verändern.

Problemlösung ist der Prozess der Bewertung der Leistung eines Systems im Kontext seiner Betriebsumgebung, der Diagnose von Problemen, der Bewertung der Auswirkungen, der Entwicklung und Priorisierung von Alternativen in Form von Empfehlungen, der Umsetzung von Änderungen und der erneuten Bewertung der Leistung zur Beurteilung von Verbesserungen. Es gibt eine Reihe von Standards und Methoden zur Problemlösung, aber die gängigste (und einfachste) ist der Demming-Zyklus Plan - Do - Check - Adjust. Allen Problemlösungsmethoden ist gemeinsam, dass sie zyklisch ablaufen und sich stark auf Messungen und Beobachtungen stützen, um ein strukturiertes Mittel zur Leistungsbewertung zu erhalten. Was den meisten Problemlösungsprozessen jedoch fehlt, ist eine verbindliche Anleitung, was zu messen und wie die Auswirkungen zu bewerten sind.

Gemeinsam füllen OEE und Problem Solving die Lücken des jeweils anderen und bieten so eine nahezu vollständige Methodik zur kontinuierlichen Verbesserung für die Fertigungsindustrie. OEE bietet eine Anleitung, was zu messen und wie die Auswirkungen zu bewerten sind, und Problem Solving bietet einen Prozessrahmen, um Beobachtungen in Aktionen und Ergebnisse umzusetzen.

Die einzigen Teile, die noch fehlen, um ein hocheffektives Programm zur kontinuierlichen Verbesserung zu haben, sind die Fähigkeiten und die Kultur zur Anwendung der Methoden in Ihrer Organisation. An dieser Stelle kann Kepner-Tregoe helfen. Ob es um die Verbesserung Ihrer Anlagenleistung, Produktqualität oder die Befähigung Ihrer Mitarbeiter durch Schulung, Beratung und Moderation geht, KT kann Ihnen helfen, Ihr Programm zur kontinuierlichen Verbesserung auf die nächste Stufe zu bringen. Als Branchenführer in der Problemlösung für Betrieb und Fertigung kann KT auf mehr als 50 Jahre Erfahrung zurückblicken, in denen es Unternehmen wie dem Ihren geholfen hat, nachweisbare und nachhaltige Ergebnisse zu erzielen.

Verwandte Blogs

Blog Bild 1
Exzellente Fertigung: Wenn die kontinuierliche Verbesserung zu kurz kommt
Blog Bild 1
Herausforderungen bei der Herstellung während einer Pandemie

Wir sind Experten in:

Kontaktieren Sie uns

für Anfragen, Details oder ein Angebot!