Kepner-Tregoe kündigt Partnerschaft mit Appian an

8. Juli 2022
Schieberegler Img

Wir freuen uns, diese Partnerschaft bekannt zu geben - Christoph Goldenstern

Die Kunden von Kepner-Tregoe profitieren von dieser neuen Partnerschaft durch einen verbesserten End-to-End-Ansatz für die Prozessanalyse mittels Process Mining, Workflow-Verbesserung und Automatisierung. Die digitale Praxis von KT wird für die Integration und Einführung der neuen Dienste verantwortlich sein. Diese Fähigkeiten werden die bestehenden KT-Dienste in den Bereichen Geschäftsdiagnose und Prozessverbesserungslösungen weiter verbessern und verstärken. Process Mining ist eine revolutionäre Technologie, die Datenwissenschaft und maschinelles Lernen auf das Prozessmanagement anwendet, indem der digitale Fußabdruck eines Geschäftsprozesses analysiert wird.

KT und Appian haben Niederlassungen in ganz Amerika, Europa und im asiatisch-pazifischen Raum. Diese globale Präsenz wird Kunden in der Fertigungs- und Dienstleistungsbranche unterstützen.

"Wir freuen uns, diese neue Partnerschaft bekannt zu geben", sagt Christoph Goldenstern, VP of Innovation and Product Development bei KT. "Unsere kombinierten Fähigkeiten bieten unseren Kunden entscheidende Vorteile: Beschleunigung der Entdeckung und Analyse, signifikante Verbesserungen und Kostensenkungen durch erhöhte Effizienz, zuverlässige Einhaltung von Compliance-Vorgaben und verbesserte Automatisierung in wichtigen Funktionsbereichen."

Hier ist der Link zu unserer Pressemitteilung: Kepner-Tregoe kündigt Partnerschaft mit Appian an | Business Wire

Kepner Tregoe Appian Partnership Pressemitteilung

 

 

 

Wir sind Experten in:

Kontaktieren Sie uns

für Anfragen, Details oder ein Angebot!